Sandwirt Passeier

- Geschichte -



Andreas Hofer (* 22. November 1767 im Sandwirt bei St. Leonhard in Passeier in der damaligen Grafschaft Tirol; † 20. Februar 1810 in Mantua, Italien) war Wirt im Gasthaus „Am Sand“, Vieh- und Weinhändler.
In seiner Rolle als Anführer der Tiroler Aufstandsbewegung von 1809 gilt er als Freiheitskämpfer gegen die bayerische und französische Besetzung seiner Heimat.

Nach dem Tode beider Eltern, erbte der junge "Andrä" den Hof "Am Sand". Schon zu seiner Zeit war der Sandhof ein Gasthaus und hieß "Gasthaus zur goldenen Krone". Es lag wie heute an einer verkehrsreichen Durchzugsstrasse und war somit eine bekannte, aber auch beliebte Raststätte für zahlreiche Reisende. Während der Freiheitskämpfe verschuldete sich das Gasthaus hoch. Nach dem Tode Andreas Hofers musste auch seine Frau, Anna Ladurner den Hof verlassen.
Ein enger Verwandter versuchte den Gasthof so gut wie möglich wieder aufzuarbeiten, jedoch vergeblich. Damit dieses wichtige Erbe trotz allem nicht mit der Zeit verloren ging, kaufte es ein Bund von über 100 tiroler Adligen auf.
Dank dieser sog. "Adelsmatrikel Tirol" blühte der Hof "Am Sand" wieder auf, wurde an vielen einheimischen Gastronomen verpachtet und konnte uns somit bis heute in seiner vollen Pracht erhalten bleiben. Dieses Haus und die ganze Umgebung sind ein wahres Stück Geschichte.
Uns ist es eine Ehre das weiterzuführen, was schon die Ahnen Andreas Hofers begonnen haben. Treten Sie ein und seien Sie selbst Zeuge dieses tiroler Kulturerbes.





News / in Kürze:


!!SPARGELZEIT IN SÜDTIROL!!

Zur Wiedereröffnung verwöhnen wir Sie gerne mit köstlichen Spargelgerichten sowie traditionellen Gerichten.